volkswagen

VW-Aktie testet 200-Tage-Trend – Was jetzt?

21.4.2016 / 15.12 Uhr

Die Aktie des Autobauers befindet sich nach dem Crash im Herbst letzten Jahres in einer volatilen Stabilisierungsphase. Die jüngsten News geben der Aktie wieder Auftrieb: Heute bricht die Aktie mit einem Upgap nach oben aus und testet die fallende 200-Tage-Linie.

Weitere Widerstände liegen bei 137/144 und 147/154 Euro. Hier wird sich das mittel- bis langfristige Bild entscheiden!

Volkswagen Vz:

vw_210416

VW Aktie – Fast am Ziel!

26.11.2015 / 12.00 Uhr

Am 6. Oktober wurde die VW-Aktie an dieser Stelle analysiert. Das Fazit lautete: Erholungspotenzial von 35 Prozent. Vom damaligen Kurs bei 97,09 Euro hat die Aktie aktuell bereits 29,5 Prozent zugelegt. Aktuell notiert der Wert bei 125,75.

Hier die nächsten Zielbereiche/Widerstände:

  • 132,04 (38er Fibo Retracement im log. Chart)
  • 136,60 (Low vom April 2013)
  • 138,14 (161er Projektion)
  • 142,90-147,40
  • 150,55 (50er Retracement im log. Chart)
  • 153,63 (38er Fibonacci Retracement im linearen Chart)
  • 154,00 (August 2015 Low)

Volkswagen (weekly):

vw261115

Fazit: In der Zone 136 bis 138 könnte man (Teil)verkäufe einplanen. Klassisch wäre der Rücklauf an die alte Unterstützungszone (mehr dazu hier) im Bereich 150-154 Euro. Was dort passiert, steht in den Sternen.

VW mit Bounce am 50er Retracement: Jetzt 35% Luft nach oben?!

6.10.2015 / 21.24 Uhr

Die VW Aktie fiel gestern auf 86,36 Euro und damit exakt 4 Cent unter das Tief aus dem Jahr 2011 (siehe grüne vertikale Markierung im Chart). Ebenfalls in dem Bereich liegt das 50-Prozent-Retracement (86,11) und bei 82,90 das Hoch aus dem Jahr 2009 – beides klare Support-Marken.

Die Schnäppchenjäger ließen sich bei dieser Konstellation nicht lange bitten und hievten die Aktie heute auf 97,09 Euro.

Frage aller Fragen: Ist das der Beginn einer Erholung und vor allem: Wie weit könnte diese gehen?

Wenn man auf die klassische 38-Prozent-Erholung setzt, dann wäre jetzt ein Move bis in den Bereich 132 Euro drin.

Volkswagen Vorzüge (monthly):

vw_061015_monthly

VW-Aktie im Crash-Modus!

21.9.2015 / 10.00 Uhr

Was für ein Gap heute bei VW. Die Aktie notiert aktuell 15 Prozent im Minus und damit auf dem 2013er Tief. Seit dem Hoch im März des laufenden Jahres hat sich der Wert damit fast halbiert. Selbst wenn es zu Erholungsversuchen kommen sollte in den nächsten Tagen – mit diesem Move wurde sehr viel Porzellan (und Vertrauen) zerschlagen!

Volkswagen (daily):

vw210915

Und hier das große Bild als Wochenchart:

vw210915w


Nachtrag nach Börsenschluss

VW Intraday-Chart (5min): Tagestief bei 125,40!

vw crash_21 09 2015

Die “schönsten” Fibo-Charts aus dem DAX!

07.00 Uhr

Nachfolgend ein paar wunderschöne Wochencharts mit Fibonacci-Retracements. Sie bieten eine optimale Basis, um Korrekturen zu erkennen und möglichst früh an einer (wahrscheinlichen) Wiederaufnahme des Trends partizipieren zu können.

BMW:

bmw_220615

BASF:

basf_220615

 

Volkswagen:

vw_220615

 

Linde:

linde_220615

K+S:

sap_220615

Und zum Abschluss der schönste Chart von allen: die gute alte Telekom – hier gab es eine Punktlandung am 38er Retracement und am Montag gleich mal ein Plus von 5,3 Prozent!

Deutsche Telekom:

telekom_220615

Kräftige Reversals bei DAX-Aktien!

20.14 Uhr

Ja, er kann auch mal fallen, der gute DAX! Heute ging es um fast 190 Punkte abwärts – dabei sind Tage vor dem FOMC-Entscheid (dieser folgt am morgigen Mittwoch) in der Regel bullish (mehr dazu hier).

DAX (daily):

dax_170315

Bei einigen DAX-Mitgliedern wurden heute bilderbuchreife Reversal-Patterns generiert, die in den nächsten Tagen Korrekturpotenzial anzeigen.

K+S / VW und Lanxess (daily):

reversal_170315