grexit

420-Punkte-Oliven-Kaufrausch!

23.00 Uhr

Was für ein Kursfeuerwerk! Der DAX stieg heute um 420 Punkte und schloss 3,8 Prozent höher bei 11.460 Punkten! Auch nachbörslich wurden die Gewinne gehalten – und trotz relativ müder US-Märkte. Das genannte Ziel bei 11.450 wurde damit bereits heute abgearbeitet. Das nächste liegt bei 11.600/11.700.

Wie bei der DAX-Analyse vom 11. Juni dargestellt, war ein Ende der DAX-Korrektur absehbar. Nun scheint es tatsächlich so weit zu sein, auch wenn ich Anstiege an Montagen immer etwas skeptisch sehe.

Fazit: Wenn von Seiten des Griechenland-Gipfels diese Woche keine bösen Überraschungen kommen, sollte der DAX in den nächsten Tagen und Wochen den Abwärtstrend (Korrekturflagge) nach oben verlassen und auf die bisherigen Jahreshochs Kurs nehmen. Werden dagegen die Lows im Bereich der jüngsten Fibo-Retracement-Cluster gerissen, heißt es sofort „SHORT“!!!

DAX (daily):

aktienmarkt_220615close

 

 

DAX: 200-Punkte-Upgap-Wochenstart

8.12 Uhr

Der DAX prallte am Freitag wie erwartet am Widerstand ab und schloss bei 11.040 Punkten. Heute früh startet der Future mir rund 200 Punkten Plus in die neue Woche und spiegelt damit die Hoffnungen auf eine Lösung der so langsam lästigen Grexit-Debatte.

Oberhalb 11.260 (per Stundenschlusskurs) stehen die Chancen auf einen Anstieg bis 11.450 gut. Extreme Spikes sind heute bzw. diese Woche aufgrund der politischen Unsicherheit allerdings jederzeit möglich.

DAX (60min):

dax_h_220615

Grexit-Angst sorgt für Down-Gap beim DAX Future

8.17 Uhr

Der DAX Future startet mit einem knackigen Abwärtsgap in die neue Handelswoche und bricht bereits in den ersten Handelsminuten das Tief vom Freitag. Aufgrund der unübersichtlichen Lage hinsichtlich eines möglichen Grexits halte ich mich aktuell fern vom Markt. Das Risiko von erratischen (Down)moves ist einfach zu groß.

Updates folgen.

FDAX (5min):

fdax150615