US-Arbeitsmarkten am Karfreitag: Euro explodiert, Aktienfutures reagieren mit Selloff

18.20 Uhr

Die US-Jobdaten fielen klar unter den Erwartungen aus (126k vs. Erwartung von 250k) – gemäß der bisherigen Denkweise wäre das ein bullishes Signal für Risikoassets wie Aktien, weil dies die US-Notenbank von ihren Zinserhöhungsabsichten abbringen sollte. Interessanterweise ist heute genau das Gegenteil zu sehen. Bad News sind heute tatsächlich bad news: US-Indexfuturex fallen deutlich, während Bonds kräftig zulegen. Auch der Euro legt heute einen kräftigen Upmove hin. Im Tageschart ist klar zu erkennen, dass der Euro weiter nach oben „will“ – passt wunderbar
zum negativen Sentiment und dem aktuellen CoT-Report.

Hier nochmal die Einladung zum Webinar am Montag, bei dem es das Thema Behavioral Finance / Finanzpsychologie geht:

Webinar „Unser größter Feind sind wir selbst – alles zur Trading-Psychologie“

EUR/USD (10min und daily):

eurusd_030415

Posted on: 3. April 2015, by : David Pieper