US-Aktienmarkt: Strohfeuer oder neue Highs in Kürze?

14.23 Uhr

Der Bounce der letzten Tage kam wie bestellt und hievte dem S&P 500 wieder in den Bereich der 1.880/85er Widerstandszone. Gelingt ein Ausbruch, besteht Luft bis in den Bereich 1.950. Andererseits sollte ein Rücksetzer gerade an dieser Stelle nicht überraschen..

S&P 500 (daily):

usa_230414bJa, was denn jetzt? Werfen wir einen Blick auf das große Bild:

+ S&P 500 charttechnisch weiter im Uptrend
+ Transportindex mit neuem Allzeithoch
+ Marktbreite (AD Line) erreicht ein neues Allzeithoch!
+ 84% aller Aktien im S&P 500 notieren oberhalb der 200-Tage-Linie
+ neue 52-Wochenhochs übertreffen neue Tiefs weiterhin signifikant (seit Herbst 2013 allerdings rückläufig)
+ Momentum-Sektoren wie Biotechs wieder im Aufwärtsmodus

+- Sentiment gemischt: Börsenbriefschreiber weiterhin optimistisch, Privatinvestoren zuletzt wieder bearisher, OEX Put Call Ratio auf Normalniveau

– zyklische Aktien seit Anfang März mit klarer relativer Schwäche (neg. Divergenz)
– S&P 500 Allzeithoch vom 4.4.14 muss geknackt werden

Fazit: Weiter im Bullenmodus. Wichtiger Support bei 1.812 darf ab sofort nicht verletzt werden / bei Unterschreiten größere Korrektur zu erwarten.

Marktstrukturindikatoren für S&P 500:

usa_230414Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Posted on: 23. April 2014, by : David Pieper