upgap

DAX Future Update 11.9.2017

9.20 Uhr

Der DAX hält sich weiter an seinen bullishen Plan. Nach dem exakten Test des 38er Fibonacci (siehe gelber Kreis im Chart), ging es am Freitag über die 12.330er Widerstandszone.

Heute früh mit einem Aufwärtsgap in die neue Woche, aktuell bei fast 12.400. Das Zwischenziel 12.380/12.390 wurde damit abgearbeitet.

Das nächste Ziel auf der Oberseite wartet bei 12.480/12.500. Supports bei 12.360 und 12.320.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

DAX Future Update: 38er Retracement bereits erreicht

7.11.2016 / 9.04 Uhr

Das Aufwärtsgap im DAX Future fiel noch stärker aus als erwartet: Der Future notiert bei rund 10.400 Punkten und hat damit 38,2 Prozent des letzten Downmoves korrigiert. Der Oszillator im M30 ist “oben”, sodass mit einer Konsolidierung gerechnet werden sollte. 10.350/10.320 bietet sich als erster Support an. Nächster Widerstand nach oben liegt bei 10.460/10.490.

fdax071116kassa

DAX Future: Kräftiges Upgap!

27.9.2016 / 8.13 Uhr

Gestern wollten sich die Käufer nicht mehr aus dem Fenster lehnen, die positive Divergenz nach dem Abverkauf sorgt dafür heute für einen positiven Start in den Handel. Ein Upgap von rund 70 Punkten ist da.

Die Erholungsziele für heute liegen bei 10.490 und 10.520/10.530 Punkten. Als Supports dienen 10.420/10.400 sowie 10.380.

fdax270916

DAX Update: BoJ Gap :-)

21.9.2016 / 8.03 Uhr

Der DAX Future bildete gestern erwartungsgemäß das Tageshoch am 127er Fibo aus und korrigierte bis zum Abend wiederum fast 61,8% des Upmoves.

Heute früh geht es dank der Bank of Japan mit einem Upgap los. Der Future notiert bei 10.455 Punkten. 10.420/10.400 fungieren heute als Gap Support. Solange die 10.370 nicht unterschritten werden, ist mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu rechnen, next Target: 10.500/10.540.

fdax210916

DAX Future: Upgap – jetzt direkt am Widerstand 9.920!

13.4.2016 / 8.20 Uhr

Die starke US-Session overnight liefert beim DAX Future heute früh ein kräftiges Upgap – der Future notiert damit bereits am Hoch vom 4. April bei 9.920 Punkten.

Aufgrund der überkauften Lage ist zunächst mit einem Rücksetzer zu rechnen, als Supportzonen bieten sich die Bereich 9.850 und 9.780 an. Übergeordnet ist dann ein neuerlicher Upmove bis in den Bereich 10.000/10.050 realistisch.

DAX Future (30min):

fdax130416h