top

Aktien im Monatscheck: Oktober 2015

31.10.2015 / 22.15 Uhr

Ein starker Oktober war das. DAX +12%, China nach vier Minusmonaten auch zweistellig im Plus, Japan und US-Techwerte ebenfalls ganz vorne. Im DAX erholten sich vor allem die zuvor nach unten geprügelten Versorger, während bei K+S abstürzte. Microsoft zieht zum Allzeithoch, SAP und FMC haben es bereits geschafft, auch in den hinteren Reihen gab es einige neue Rekordhochs wie z.B. bei Wirecard. Auch Ströer schloss nach einem volatilen Up and Down erneut deutlich im Plus.

Eine sehr interessante Ausgangslage gibt es bei TAG Immobilien..

okt1okt2okt3okt4aokt4bokt5okt5bokt6

Und hier wie immer ein paar bunt gemischte Charts, für die Großansicht einfach anklicken.

DAX: Analogie 2007 vs. 2014 (KW12/2014)

11.51 Uhr

Nach fünf Jahren steigender Kurse stellen sich immer mehr Marktteilnehmer die Frage, ob der Bullenmarkt langsam vor dem Ende stehen könnte. Ich möchte an dieser Stelle keine Wertung vornehmen, weil Tops a) viele Monate brauchen und bislang im Wochenchart kein Sell-Setup vorhanden ist. Sollte die 50-Wochen-Linie unterboten werden und die Steigung negativ werden, heißt es aber definitiv: Ring the alarm!

Vielmehr möchte ich einfach das letzte Top mit der laufenden Entwicklung vergleichen und an dieser Stelle regelmäßig ein Update veröffentlichen.

Die Diskussion ist eröffnet 😉

DAX (weekly):

daxboden_140314Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Bauholz als Frühindikator?

 

 

 

12:40 Uhr

Auf der wohl besten Info-Page der Welt – ZeroHedge – konnte man heute folgenden Chart sehen. Dargestellt ist der Verlauf des Lumber-Futures (2 Monate nach vorne geschoben) und dazu den S&P 500. Die Message ist klar..

Bauholz vs. S&P 500:

lumber

Schaut man sich den Holz-Future-Chart an und vergleicht diesen mit dem Makro-Bild, ergibt das Ganze ein stimmiges Bild.

Bauholz vs. Konjunkturindikatoren: 

lumber2

Aber wen juckt`s sagen die Bullen – die Aktienmärkte steigen trotzdem weiter. Das kann auch noch einige Monate so gehen, aber…

Zum Artikel geht`s hier: The Housing Unrecovery Is Here: Lumber Enters Bear Market

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Bauholz als Frühindikator?

 

 

 

12:40 Uhr

Auf der wohl besten Info-Page der Welt – ZeroHedge – konnte man heute folgenden Chart sehen. Dargestellt ist der Verlauf des Lumber-Futures (2 Monate nach vorne geschoben) und dazu den S&P 500. Die Message ist klar..

Bauholz vs. S&P 500:

lumber

Schaut man sich den Holz-Future-Chart an und vergleicht diesen mit dem Makro-Bild, ergibt das Ganze ein stimmiges Bild.

Bauholz vs. Konjunkturindikatoren: 

lumber2

Aber wen juckt`s sagen die Bullen – die Aktienmärkte steigen trotzdem weiter. Das kann auch noch einige Monate so gehen, aber…

Zum Artikel geht`s hier: The Housing Unrecovery Is Here: Lumber Enters Bear Market

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!