silber

Silber mit 161,8er Projektion. Next stop 24/25?

28.7.2016 / 13.50 Uhr

Der Silberpreis lief Anfang Juli bis zum 161,8er Projektionslevel der vorangegangenen Aufwärtsbewegung und steht nun vor einer möglichen Ausbruchssituation. Diese – sofern erfolgreich – dürfte den Silberpreis in US-Dollar bis in den Bereich 24/25 US-Dollar führen. Das 261,8er Fibo-Projektionsziel deckt sich dabei mit wichtigen Hochs aus dem Jahr 2013. Dort ist also mit Widerstand zu rechnen.

Silber in USD (daily):

silber_280716

Die Gold-Silber-Ratio hat zum dritten Mal knapp über der 80er Marke nach unten gedreht. Scheint also, als wären die Marktteilnehmer nicht bereit, mehr als 80 Unzen Silber gegen 1 Unze Gold tauschen zu wollen 😉

Mal sehen, wohin das Verhältnis beider Edelmetalle hinläuft, 40-50 wäre machbar, wenn man in die Historie schaut. Dann könnte Gold wieder aus relativer Sicht interessanter werden als Silber.

Gold-Silber-Ratio:

goldsilberratio_280716

Gold-Silber-Index mit antizyklischer Chance?

10.42 Uhr

Gold- und Silberminen gehörten im vergangenen Jahr zu den absoluten Schlusslichtern am Aktienmarkt. Im Schnitt verloren die Titel aus diesem Segment die Hälfte an Wert. Seit Jahresbeginn zeigen die stark gebeutelten Minen wieder erstmals relative Stärke. Auch wenn das noch kein Grund ist zum Feiern ist – der Blick auf den Langfristchart zeigt, dass hier für antizyklisch handelnde Akteure eine interessante Kaufgelegenheit anstehen könnte.

Anbei der Chart von KimbleChartingSolutions, der den Gold- und Silberminenindex seit 1983. Der Momentum-Indikator zeigt, dass der Index so stark überverkauft ist wie seit 30 Jahren nicht mehr!

XAU (monthly):

xau_180114Quelle: KimbleChartingSolutions#

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Silber: Wiederholt sich die Vergangenheit?

 

 

 

07:29 Uhr

Anbei zwei spannende Langfrist-Charts von KimbleChartingSolutions für alle Silber-Fans da draußen 😉

CK-130819-Fig-1

CK-130819-Fig-2

Quelle: KimbleChartingSolutions.com

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Silber: Wiederholt sich die Vergangenheit?

 

 

 

07:29 Uhr

Anbei zwei spannende Langfrist-Charts von KimbleChartingSolutions für alle Silber-Fans da draußen 😉

CK-130819-Fig-1

CK-130819-Fig-2

Quelle: KimbleChartingSolutions.com

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Silber vor 30-Prozent-Anstieg?

 

 

13:17 Uhr

Der Silberpreis befindet sich aktuell bei ca. 21,50 Euro pro Unze. Nicht weit unterhalb dieses Kursbereichs kam es in den letzten Quartalen vier Mal zu einem Dreh nach oben. Das Erreichen der oberen Handelsspanne bei ca. 27 Euro wäre immerhin ein Anstieg von etwa 25 bis 30 Prozent.

Unterstützungen auf der Unterseite befinden sich spätestens bei 19,50.

Silber in Euro (daily):

silbereuro01032013

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Schlussbericht 24/10/2012: Auf Messers Schneide..

23:15 Uhr

Wieder einmal ein spannender Börsentag: Beim FDAX kam es heute früh zu einem deutlichen Abverkauf, der ziemlich exakt bis zum Kursziel, dem 61er Fibo-Retracement bei 7.118 führte. Die Bullen nutzten die Gelegenheit und generierten ein schönes Intraday-Reversal, das den Future bis auf 7.218 Punkte brachte. Moment.. 7.218? Da war doch was! Genau, das Frühjahrshoch vom 16. März 2012! Was für eine Präzision. Zum Handelsende wurden wieder einige Punkte abgegeben, der Close lag bei 7.167,50 – für eine schöne Hammer-Kerze hat es also leider nicht gereicht. Ach ja, die Aussagen der FED (siehe hier) waren ein Non-Event (klar, was soll Bernanke sagen, außer “die Zinsen bleiben auf Nullniveau”).

Die charttechnische Lage lässt sich am besten mit “auf Messers Schneide” beschreiben. Einerseits besteht jederzeit die Möglichkeit eines Moves nach oben, andererseits impliziert der Rückfall in die Flagge, dass hier etwas nicht stimmt (eine schöne Bullflag sieht aus wie die im Aug./Sept.). Wird die 7.118er Zone nachhaltig aufgegeben, geht es direkt in Richtung 6.900, soviel steht fest. Ein Aufhellen des Charts ist erst dann gegeben, wenn die Widerstandszone 7.300/30 wieder überwunden werden kann.

Aktie des Tages ist Facebook, hier kam es zu einem Monster-Upgap nach den gestern nachbörslich vorgelegten Q3-Zahlen.

FDAX (daily):

S&P 500 (daily):


Gold & Silber (daily): Korrektur sollte bald auslaufen / Support bei Silber ca. 30 USD, bei Gold 1.670-1.700

 

Facebook (daily): +19% heute nach Q3-Zahlen / Die armen Shorties…

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Schlussbericht 24/10/2012: Auf Messers Schneide..

23:15 Uhr

Wieder einmal ein spannender Börsentag: Beim FDAX kam es heute früh zu einem deutlichen Abverkauf, der ziemlich exakt bis zum Kursziel, dem 61er Fibo-Retracement bei 7.118 führte. Die Bullen nutzten die Gelegenheit und generierten ein schönes Intraday-Reversal, das den Future bis auf 7.218 Punkte brachte. Moment.. 7.218? Da war doch was! Genau, das Frühjahrshoch vom 16. März 2012! Was für eine Präzision. Zum Handelsende wurden wieder einige Punkte abgegeben, der Close lag bei 7.167,50 – für eine schöne Hammer-Kerze hat es also leider nicht gereicht. Ach ja, die Aussagen der FED (siehe hier) waren ein Non-Event (klar, was soll Bernanke sagen, außer “die Zinsen bleiben auf Nullniveau”).

Die charttechnische Lage lässt sich am besten mit “auf Messers Schneide” beschreiben. Einerseits besteht jederzeit die Möglichkeit eines Moves nach oben, andererseits impliziert der Rückfall in die Flagge, dass hier etwas nicht stimmt (eine schöne Bullflag sieht aus wie die im Aug./Sept.). Wird die 7.118er Zone nachhaltig aufgegeben, geht es direkt in Richtung 6.900, soviel steht fest. Ein Aufhellen des Charts ist erst dann gegeben, wenn die Widerstandszone 7.300/30 wieder überwunden werden kann.

Aktie des Tages ist Facebook, hier kam es zu einem Monster-Upgap nach den gestern nachbörslich vorgelegten Q3-Zahlen.

FDAX (daily):

S&P 500 (daily):


Gold & Silber (daily): Korrektur sollte bald auslaufen / Support bei Silber ca. 30 USD, bei Gold 1.670-1.700

 

Facebook (daily): +19% heute nach Q3-Zahlen / Die armen Shorties…

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Top-Performer in Q3 2012: Silber!

 

 

 

07:40 Uhr

Das dritte Quartal ist vorbei. Schauen wir uns an, wie die einzelnen Märkte/Assets abgeschnitten haben. Auf Platz 1 mit einem Zuwachs von fast 25%…. Silber!

Performance Q3 2012:

 

Performance seit Jahresbeginn:

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Top-Performer in Q3 2012: Silber!

 

 

 

07:40 Uhr

Das dritte Quartal ist vorbei. Schauen wir uns an, wie die einzelnen Märkte/Assets abgeschnitten haben. Auf Platz 1 mit einem Zuwachs von fast 25%…. Silber!

Performance Q3 2012:

 

Performance seit Jahresbeginn:

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!