Starke Erholung overnight: DAX-Erholung gestartet!

10.3.2020 / 7.51 Uhr

Die Aktienmärkte haben sich in der Nacht deutlich nach oben bewegt, gemeinsam mit einer Erholung des Ölpreises und wieder anziehenden US-Renditen. Gold als “sicherer Hafen” gab dagegen ab.

Das Dezember-2018er Tief wurde bisher verteidigt, heute früh notiert der DAX Future bei rund 10.900 Punkten – das gestrige Low lag bei 10.350. Eine Erholung ist damit in der Luft – Stichwort “Turnaround Tuesday”! Als Erholungsmarken sehe ich den Beriech bei ca. 11.260 bzw. 11.420.

Wenn die Käufer mutig (und die Shorties ängstlich) sind, erreicht der Future auch das 38er Fibo bei rund 11.675. Anschließend rechne ich nach wie vor mit einem erneuten Bärenangriff, der dann das zweite Standbein bringen sollte – leicht ober- oder unterhalb des gestrigen Tiefs und begleitet von positiven Divergenzen beim RSI und tieferen VIX/VDAX-Ständen.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Refinitiv Eikon