Januar-Barometer: Realität oder Mythos?

19.25 Uhr

Saisonale Muster und darauf aufbauende Strategien gibt es für den Aktienmarkt en masse. Passend zum Jahresbeginn möchte ich einen Chart von Nautilus Capital Research (Twitter-Profil) präsentieren.

Die Message ist klar und deutlich: Ein starker Januar ist ein gutes Indiz (keine Garantie!) für ein gutes Aktienjahr: 54 Jahre waren in der Vergangenheit positiv, nur 16 negativ, wenn der Januar im Plus schloss. Zu berücksichtigen ist dabei natürlich, dass der Aktienmarkt langfristig ohnehin einen Aufwärtsbias hat.

januarbarometer_11 01 15Quelle: Nautilus Capital Research

Fällt der Januar dagegen negativ aus, ist dies kein gutes Omen für das gesamte Börsenjahr. Allerdings darf man hier nicht zuviel reininterpretieren, schließlich ist die Statistik hier nicht weit von einem Münzwurf entfernt: Der Januar 2014 war z.B. ein Minusmonat und trotzdem ging der S&P 500 mit einem Plus aus dem Jahr.