Euro erreicht alte Supportzone – was nun?

14.50 Uhr

Der Euro zeigt sich heute gegenüber dem US-Dollar in bester Laune und notiert aktuell bei 1,1430. Nachdem der Trendkanal kurz vor der Syriza-Wahl nach unten verlassen wurde, gelingt nun der Ausbruch nach oben. Die Gemeinschaftswährung liegt damit in der Nähe der ehemaligen Supportzone.

Was heißt das nun?

Gelingt der Ausbruch über diesen WideRstand, lauten die weiteren Erholungsziele 1,1650 und 1,1750.

Ein Rückfall unter die 1,13er Marke wäre dagegen bearish zu werten!

EURUSD (120min):

eurusd_030215

Posted on: 3. Februar 2015, by : David Pieper