Die größte Aktie der Welt bricht nach unten weg – ist das eine Warnung?

16.15 Uhr

Die Apple-Aktie ist das Schwergewicht unter den Aktien und das weltweit: Aktuell beträgt die Marktkapitalisierung 658 Mrd. US-Dollar. Ein Blick auf den langfristigen Chart genügt, um festzustellen, dass der iPhone-Hersteller eine Wahnsinnsrallye hingelegt hat.

Seit Erreichen des bisherigen Allzeithochs Ende April bei rund 133 Dollar hat der Titel allerdings etwa 15 Prozent verloren. Die Seitwärtszone der letzten Monate wurde nach unten verlassen, auch die 200-Tage-Linie ist klar gerissen. Der nachfolgende Tageschart zeigt die Entwicklung der Aktie seit März 2014 und will uns zwei Dinge sagen:

a) Solange die Aktie nicht über den alten Support bei 123 Dollar schließt, dominieren die Abwärtsrisiken
b) Ein „perfektes“ Kursziel nach unten wäre der Bereich 103/104 bzw. 100 (Hoch vom September 2012) US-Dollar.

Apple (daily):

apple_060815

Weiter wollen wir erst mal nicht denken, dafür ist es noch zu früh. Es könnte aber gut sein, dass die Aufnahme der Aktie in den Dow (wie bei vielen Vorgängern) das Hoch markiert haben könnte. Ich habe hierzu einen Artikel im TRADERS Magazin veröffentlicht (Download hier).

 

Posted on: 6. August 2015, by : David Pieper