DAX Update 8.1.2018: Kurzfristig überkauft, aber Allzeithoch im Visier

8.03 Uhr

Der DAX hat sich seit dem Fakeout nach unten am 2. Januar prächtig entwickelt und 3 bullishe Kerzen hintereinander im Chart hinterlassen. Der Schlusskurs am Freitag lag bei 13.319 Punkten (+3,1%). Wird das Dezemberhoch bei 13.350 per Close überschritten, stehen die Chancen auf ein Wiedersehen mit dem Alltime High bei 13.525 weiterhin gut. Rücksetzer bis 13.240/13.210 sind wahrscheinlich und ändern nichts am Gesamtbild.

DAX (weekly/daily):

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

Interessante Setups bei Einzelaktien gibt es bei:

  • Eon, Bayer, FMC, Linde
  • Apple, Sina

Guten Wochenstart!

 

Posted on: 8. Januar 2018, by : David Pieper