DAX Update 07.01.2019: Wie weit läuft die Erholung?

8.47 Uhr

Der DAX hat am Freitag ein Kursfeuerwerk hingelegt – um satte 3 Prozent ging es nach oben. Damit wurde das 38er Retracement des Downmoves seit Anfang Dezember bereits erreicht. Charttechnisch ist es zum Jubeln noch zu früh, liebe Bullen. Erst wenn das Widerstandsbündel 11.000/11.050/11.075 geknackt und anschließend nicht mehr unterboten wird, sollte eine große Erholung folgen.

Gute Hinweise für ein Ende der Aufwärtskorrektur dürfte der marktbreite Russell 2000 liefern. Wie man sieht, warten im Bereich des 61,8er Retracements harte Brocken auf die Bullen.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Eikon by Refinitiv

Posted on: 7. Januar 2019, by : David Pieper