DAX und S&P 500 Update – 28.10.2019

Der wichtigste US-Aktienindex S&P 500 hat am Freitag  bei 3.022 Punkten und damit nur 3 Punkte unter dem Allzeithoch von Ende Juli geschlossen. Komisch, hört man doch überall die Welt ginge zugrunde wegen Trump, Brexit und Co. Aus technischer Sicht ist dies eine Bestätigung des Uptrends. Solange der Bereich bei rund 2.950 nicht mehr unterboten wird, sollte der Index in den Bereich 3.100 vorstoßen, dort wartet das nächste Fibo-Ziel. Die rote Linie, die die Highs der letzten Jahre verbindet, dürfte auf dem Weg dorthin so gut wie sicher für einen Pullback sorgen, schließlich sind kurzfristige Oszillatoren im überkauften Bereich angekommen.

Beim DAX sieht es ebenfalls bullish aus, schließlich wurden das letzte Fibo-Retracement und das Sommerhoch geknackt. Das nächste Ziel wartet bei 12.950, dann 13.100 Punkten. Dort, aber spätestens bei rund 13.200 wäre mit einem Pullback zu rechnen. Solange dieser oberhalb der 12.600 stattfindet, ist für die Bullen alles in Butter.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Teletrader

Posted on: 28. Oktober 2019, by : David Pieper