DAX und Co Update 5.11.2018: Nur ein Bounce oder DER Boden?

8.00 Uhr

Die Aktienmärkte haben nach den herben Verlusten der letzten Wochen in den letzten Tagen eine kräftige Erholung hingelegt. Aus technischer Sicht ist der Schaden, der entstanden ist, allerdings realtiv groß, sodass weiterhin Vorsicht angebracht ist.

Ein Blick auf die Indizes zeigt:

  • Der DAX notiert trotz starker Erholung unterhalb des Hauptwiderstands 11.850. Solange dies der Fall ist, besteht ein Abwärtsrisiko bis 10.800. Erst oberhalb 11.850 wäre der Index wieder neutral zu werten.
  • Die US-Indizes haben ihre 400-Tage-Linien zurückerobert und kämpfen jetzt von unten gegen den Widerstand aus SMA200/SMA250 an. Russell 2000 bleibt hinter Dow und Nasdaq zurück. Solange die Hochs vom März nicht überschritten werden, bleibt die Erholung fragil und das Risiko eines Test der Jahrestiefs bestehen.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

Posted on: 5. November 2018, by : David Pieper