DAX Future Update 9.2.2018: Zweites Standbein = Boden?

13.47 Uhr

Die laufende Woche brachte eine extreme Vola mit sich – insbesondere an den US-Märkten. Die Frage, ob die Panik erneut ein “Buy The Dip”-Pattern oder doch eher der Beginn einer größeren Abwärtsbewegung sein könnte, treibt alle um.

Schauen wir uns die aktuelle Lage an: Sowohl der DAX als auch der S&P 500 (rechts jeweils der Tageschart) haben nach einer kleinen Erholung (Turnaround Tuesday) bis an wichtige Fibo-Retracements anschließend frische Tiefs generiert. Wer auf einen V-Boden gesetzt hat, wird sicherlich enttäuscht sein.

Wer dagegen auf ein zweites Standbein gewartet hat, könnte nun eine Chance erhalten: Der DAX Future hat soeben das Tief vom Dienstags-Open unterschritten, dieses jetzt aber gleich wieder zurückerobert. Ein erstes Zeichen also, dass die Käufer hier mit Kraft dagegen halten. Gelingt heute der Close oberhalb des Dienstagstiefs, wäre nächste Woche eine signifikante Erholung bis 13.320 – 12.650 – 12.850 drin.

Entscheidend wird sein, wie der US-Markt heute Abend schließt.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

 

Posted on: 9. Februar 2018, by : David Pieper

3 thoughts on “DAX Future Update 9.2.2018: Zweites Standbein = Boden?

  1. Für uns Trader nur gut, die Vola ist wieder da….und somit die Normalität? nach dem 30 Punkte herumgegurke des letzten Jahres ein VDAX von 12 …..
    Viele Grüße und ein schönes WE

  2. Ich persönlich warte mal noch auf einen Test der 11.900… wenn diese Unterstützung hält, kanns wieder aufwärts gehen, falls nicht …

Comments are closed.