DAX Future: Breakdown am Dienstag – und jetzt?

2.11.2016 / 8.25 Uhr Uhr

Der gestrige Start mit einem Upgap erwies sich im Nachgang als eine Bärenfalle. Nach dem Schließen des Gaps folgte ein Rutsch unter die genannte 10.620er Supportmarke und der DAX Future fiel wie ein Stein. 10.530 wurden locker abgearbeitet, anschließend fiel der Kontrakt nochmals um rund 80 Punkte. Der Downmove im M30 ist damit weiter intakt.

Heute früh geht es mit einem Downgap los, aktuell bei 10.450 Punkten. Oszillator im M30 zeigt “oversold” an, von daher ist eine korrektive Erholungschance bis 10.590 bzw. 10.630 (+-10 Punkte) drin. Dafür müssen aber zuerst die 10.480 und 10.520 zurückerobert werden. Unter 10.420 bestehen Downside-Risiken bis 10.340/10.370.

fdax021116trade4life

 

Posted on: 2. November 2016, by : David Pieper