Bitcoin knabbert am Make-or-Break-Marke!!

3.5.2019 / 16.30 Uhr

Die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn – die Rede ist vom Bitcoin. Was als Hirngespinst von Nerds begann, ist nun in der Medien- und Trading-Welt angekommen. Auch wenn Handelsblatt & Co. nur dann Artikel schreiben, wenn es abwärts geht – der mittlerweile 10 Jahre alte Bitcoin ist weiterhin am Leben. Vom Tief Mitte Dezember 2018 bei rund 3.100 USD hat die Kryptowährung bis heute rund 86% zugelegt.

Der nachfolgende Chart zeigt, dass aktuell DAS Widerstandslevel schlechthin angegriffen wird, die 5.800/5.900er Zone! Diese ehemalige Supportzone, die sich im Jahr 2017/2018 aus vier wichtigen Lows bei rund 5.800/5.900 USD herausgebildet hatte, wurde im November 2018 nach unten verlassen und löste eine Verkaufslawine aus. Gelingt hier der Ausbruch nach oben und schafft es der Bitcoin, sich darüber zu stabilisieren, kann der nächste Bullenmarkt starten. Ja, richtig gelesen, Bullenmarkt!

Moment mal, das hieße ja, dass der heftige Crash von rund fast 20.000 USD auf 3.100 USD “nur” eine Korrektur im langfristigen Aufwärtstrend war? Kann das sein? Die Medien sagten doch immer, es könne nur auf den fairen Wert gehen, nämlich Null! Klar, kann es auch – aber danach sieht es bei dem Chart einfach nicht aus 😉

Zoomen wir also den obigen Chart weiter aus. Drei Aspekte stechen hier heraus:

  • Der Uptrend seit Sommer 2015 wurde verteidigt!
  • Der Crash seit Ende 2017 erinnert an den Absturz von 2014-2015 – auch damals wurde eine große Flagge ausgebildet, die dann wieder nach oben aufgelöst wurde
  • Das Sentiment steht einem Run nach oben aus meiner Sicht nicht im Wege – jedenfalls bekommt man heutzutage keine Anrufe von Freunden und Bekannten, die fragen, was eine Wallet ist 😉

Fazit:

  • Eine wichtige Entscheidung steht an: Gelingt der Ausbruch über 5.900 und verteidigen die Bullen diese Marke anschließend, hellt sich der langfristige Ausblick für den Bitcoin deutlich auf
  • Die nächsten Ziele auf der Oberseite liegen dann bei 6.700/6.800 sowie 7.400, 8.500 und 9.300 USD
  • Achtung: Blocken die Bären den Versuch bei 5.900 ab und fällt der Bitcoin unter 4.800 zurück, ist Vorsicht angebracht.
  • Unter 4.200 und eine Rückkehr in die Flagge dürften die Bären die Macht übernehmen.
  • Unter 3.100 liegen mögliche Ziele bei 1.800 und 1.100 USD!!!

 

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Refinitiv Eikon

Posted on: 3. Mai 2019, by : David Pieper