Aktienmärkte unter Druck!

 

 

 

07:01 Uhr

Na das war aber ein böses Ende an der Wall Street – zum ersten Mal seit X Freitagen gab es zum Ende der Woche keine steigenden, sondern kräftig fallende Kurse. Das sollte uns ein Signal sein 😉 Ein sogenanntes Hindenburg-Omen ist bereits am Mittwoch aufgetaucht (siehe Link). Auch beim FDAX kam es nach dem Kassa-Schluss zu einem Rutsch, im Tageschart haben wir damit ein Bearish Engulfing! Für die nächste Woche bin ich daher tendenziell bearish eingestellt. Ich tippe mal auf ein schönes Downgap am Montag 😉

FDAX (daily):

fdax010613

Der S&P 500 bekam sein Fett ebenfalls ab und hat damit bereits das 38er Fibo-Retracement abgearbeitet. Ob das alles war, wage ich angesichts dieser großen roten Kerze aber zu bezweifeln! Interessant wird erst, wie sich die Marktteilnehmer bei einem Pullback an das alte Alltime High verhalten werden!

S&P 500 (daily):

spx010613

Kommen wir noch zum Nikkei, der ja ebenfalls in einer – wohlverdienten – Korrektur steckt. Oder ist es gar ein Top und der Beginn eines neuen Bärenmarkets? Ich weiß es nicht, die Mai-Monatskerze jedenfalls ist bearish zu werten (der Docht sagt alles). Kurz vor dem hier im Blog genannten 161,8er Projektionsziel ging den Bullen also die Luft aus. Damit ist der Index nach einem kurzen Ausflug über den Mega-Abwärtstrendkanal wieder in diesen zurückgekehrt. Kein gutes Zeichen! Als Downside sehe ich hier die 11.500/700, wobei hierbei natürlich die Entwicklung des Yen eine zentrale Rolle spielt.

Nikkei (monthly):

nikkei010613

 

Dieser Beitrag spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Er stellt in keiner Weise eine Anlageberatung oder Handelsaufforderung dar. Eine Haftung für Aktivitäten, die aus diesem Beitrag abgeleitet werden, wird in keinem Fall übernommen!

Posted on: 1. Juni 2013, by : David Pieper

One thought on “Aktienmärkte unter Druck!

Comments are closed.