Weltgrößter Börsenbetreiber CME führt Bitcoin-Futures ein!

31.10.2017 / 15.52 Uhr

Es ist soweit. Die größte Börse der Welt CME plant noch bis Jahresende die Einführung eines Terminkontrakts auf den Bitcoin (hier die Originalmeldung). Ein Meilenstein für die weitere Entwicklung der Kryptowährung. Zugrundegelegt wird dabei eine Art Index, der die Kurse mehrerer Börsen wie  Bitstamp, GDAX, itBit and Kraken widerspiegelt.

Anlass genug, einen Blick auf den Chart zu werfen 😉

In Euro gerechnet notiert der Bitcoin aktuell bereits bei fast 5.500! Wie in der letzten Analyse aufgezeigt, kommen wir damit dem nächsten Ziel bei 5.750 näher. Angesichts der sich abzeichnenden negativen Divergenz könnte es dort zu einer Korrektur kommen. Sollte diese wie beim letzten Mal bis zum alten Ausbruchshoch laufen, könnten sich im Bereich 4.200 bzw. 3.850 Euro erneut Long-Chancen bieten.

Bitcoin in Euro:

Ein Muster, das sich in letzter Zeit ausgebildet hat: Korrekturen vom Hochpunkt in der Größenordnung von etwa 35 bis 40 Prozent waren gute (Wieder)einstiegsgelegenheiten. Ob es auch dieses Mal klappen wird?

Bitcoin in USD seit August 2015:

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on Facebook
Posted on: 31. Oktober 2017, by : David Pieper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.