FDAX Update 28.8.2017: Sommer-Lethargie

8.30 Uhr

Nach fast zwei Wochen Funkstille melde ich mich zurück. Zeit, um einen Blick auf die Charts zu werfen. Getan hat sich in den letzten beiden Wochen nicht wirklich etwas. Der DAX Future hängt weiterhin in der Range 12.070/12.090 und 12.300/12.330 fest, sodass antizyklisches Vorgehen gefragt ist.

Noch besser: Raushalten und abwarten, bis sich die Lage im Tageschart klärt und Dynamik in die Märkte kommt. Bisher bewegt sich sowohl der DAX als auch der S&P 500 noch in einer Korrektur. Ein Signal für das Ende der Korrektur ist noch nicht gegeben, ebenso ist zur Zeit noch nicht absehbar, ob die Sommertiefs unterboten werden und damit ein größerer technischer Schaden entsteht.

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on Facebook
Posted on: 28. August 2017, by : David Pieper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.