DAX Future Update 30.8.2017: Wie gehts weiter nach dem gestrigen Reversal?

8.02 Uhr

Der DAX Future zeigte sich gestern in der ersten Tageshälfte extrem schwach und fiel mühelos in den genannten Bereich 11.910. Das Tagestief lag bei 11.863 Punkten und damit exakt am 161,8er Fibonacci-Projektionslevel – ein Grund, diese immer bei der Analyse „im Hinterkopf“ zu behalten. Nachmittags kam es zu einem kräftigen Reversal, sodass zum Abend fast wieder die 12.000er Marke erreicht wurde. Wie geht es nun weiter?

  • 12.010/12.020 sowie 12.060/12.090 fungieren als Widerstandszonen – hier ist jederzeit mit einem Bärenangriff zu rechnen
  • Erst ein nachhaltiger Sprung über den letzten Widerstand samt bullisher Tageskerze würde das angeschlagene Bild wieder ins Bullishe drehen
  • Wichtiger Support ab sofort ist der Bereich 11.930/11.910 – solange Pullbacks darüber stattfinden, ist dies positiv zu werten
  • Fällt das gestrige Tief überraschenderweise, so wartet bei 11.810/11.800 der nächste Support

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on Facebook
Posted on: 30. August 2017, by : David Pieper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.