Bitcoin Update 3.12.2017: Kurz vor der 10.000er Marke!

3.12.2017 / 22.43 Uhr

Der Bitcoin korrigierte seit der letzten Analyse nur rund 20 Prozent (das an nur zwei Tagen) und zog Ende der Woche wieder kräftig an. Jeder Rückgang wird also durch Käufer aufgefangen. Solange das so bleibt, ist der Uptrend völlig intakt.

Am heutigen Sonntag wurden neue Allzeithochs bei 9.950 Euro erreicht. Damit wurde das 261er Projektionsziel bei 9.987 Euro quasi erreicht. Gemeinsam mit der psychologisch wichtigen 10.000er Marke besteht nun also erneut die Gefahr einer Korrektur nach unten, die jederzeit in den Bereich 6.300/6.500 führen kann. Solange Pullback darüber stattfinden, bleibt das bullishe Szenario aber weiterhin intakt. Auf der Oberseite wartet als nächstes ein „perfektes“ Fibonacci-Cluster bei 13.170/13.260 Euro als nächste Zielmarke.

Mal sehen, ob sich mit der Einführung des Futures, der für den 18. Dezember angekündigt ist, etwas ändert. Wir dürfen gespannt sein.

Bitcoin in Euro (daily):

Chart erstellt mit Tradesignal, www.tradesignal.com; Daten von Thomson Reuters Eikon

 

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on Facebook
Posted on: 3. Dezember 2017, by : David Pieper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.